Schalom und Willkommen!

Sehr geehrte Interessenten, Besucher und Besucherinnen, kurz gesagt, liebe Freunde des Kulturzentrums der IKG, zurzeit ändern sich so viele Dinge: Im April 2020 sind wir mit unserem Facebook-Auftritt neue digitale Wege gegangen und versuchen seitdem so mit Ihnen/ Euch den Kontakt zu halten, während Veranstaltungen am Jakobsplatz sehr eingeschränkt möglich sind. Um noch mehr Möglichkeiten […]

Weiterlesen

58 Jahre unbekannte Familiengeschichte

Christina Schnabelmaier (*1960) Dann plötzlich erzählt meine Nichte, mein Vater und meine jüdische Großmutter wären in den Jahren des Dritten Reichs der Verfolgung durch die Nazischergen ausgesetzt und kurz vor Kriegsende im Konzentrationslager Theresienstadt gewesen. Dabei hieß es doch immer, sie seien noch vor der Reichskristallnacht in die Schweiz geflohen und hätten dort diese finstere […]

Weiterlesen

Zum 99. Geburtstag von Georg Stefan Troller

Ein Jahrhundertzeuge, geboren am 10. Dezember 1921 Georg Stefan Troller ist Reiseschriftsteller, Menschenkenner, Interview-Ass, Dokumentarfilmer, Drehbuchautor, Gedächtniskünstler und Geschichtenerzähler. All diese Berufe und Berufungen haben ihn um die halbe – ach was – die ganze Welt geführt. Über viele Städte kann er Ungewöhnliches berichten: über seine Geburtsstadt Wien, deren Sprachmelodie er nie verlernt hat, über […]

Weiterlesen

Jüdische Spiritualität

Über Spiritualität wird viel geredet und geschrieben. Dabei ist es schwer, den Begriff Spiritualität zu erklären und man stellt schnell fest, dass das Wort „Spiritualität“ ein Sammelbegriff für ein sehr breites Spektrum unterschiedlicher und oft ganz individueller Auslegungen ist. Versteht man unter Spiritualität jedoch eine in uns Menschen angelegte Fähigkeit, das Transzendente zu ahnen und […]

Weiterlesen

Gedenken in Zeiten einer Pandemie

2020 hat sich unser Leben radikal geändert. Alles, was uns gut tut, macht krank. Gewissheiten, Lebensläufe, Existenzen sind bedroht. Wir müssen mit etwas umgehen, das wir nicht sehen können, das aber massiven Einfluss auf unseren Alltag hat. Wissenschaftliche Erkenntnisse ändern sich rascher als wir das Wort »Reproduktionszahl« buchstabieren können. Kann, soll, muss man in so […]

Weiterlesen

Ruth Klüger (30.10.1931, Wien – 6.10.2020, Irvine/ Kalifornien) s’l

Ruth Klügers lebenslanger Kampf ist zu Ende. Die Literaturwissenschaftlerin und Schriftstellerin verstarb am  6. Oktober 2020 im Alter von 88 Jahren. Ihr erster Kampf war der härteste, denn da ging es ums nackte Überleben – im wörtlichen und im übertragenen Sinne, wie sie im ersten Teil ihrer Autobiographie »weiterleben. Eine Jugend« ausführte. Sieerschien 1992 im Wallstein Verlag in Göttingen, wo […]

Weiterlesen

Judn ohne Wiesn

»Davidstern, Dirndl und Lederhose«

Jüdisches Museum: Ausstellung über Münchnerinnen und Münchnern in Tracht Seit 1810 Jahren gibt es das Oktoberfest. Dieses Jahr hätte es ab 19. September geheißen: „O’zapft is!“ Doch 2020 thront das Münchner Wahrzeichen, die Bavaria, alleine über der Theresienwiese. In 210 Jahren fiel das größte Bierfest der Welt nur 25 Mal aus. Das Oktoberfest, bei dem […]

Weiterlesen